Förderkreis für die Versicherungslehre an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main e.V.

Aktivitäten

Aktiv für die Versicherungslehre.

Der Förderkreis für die Versicherungslehre in Frankfurt bringt das Thema Versicherung auf vielfältige Art und Weise immer wieder in Erinnerung – und in die Öffentlichkeit. Er ist verlässlicher Ansprechpartner, Koordinator und Stütze. So wird die Arbeit der Lehrstühle von Prof. Dr. Helmut Gründl, Prof. Dr. Raimond Maurer, Prof. Dr. Alexander Ludwig und Prof. Dr. Manfred Wandt durch Personal- und Sachmittel gefördert

Nächste Veranstaltung

 28. Mai 2024 18:00 Uhr Mitgliederversammlung 

________________________________________


28. Mai 2024 18:30 Uhr Frankfurter Vortrag
TITEL
"Die Versicherung von Naturgefahren in Deutschland. Wird eine Chance vertan?"

Prof. Dr. Hartmut Nickel-Wanninger, Honorarprofessor Goethe Universität Frankfurt
Andreas Hahn, Referent GDV Berlin

Bitte schauen Sie gelegentlich wieder vorbei, wir stellen jede Veranstaltung online.

Frankfurter Vorträge zum Versicherungswesen und Schriftenreihen.

Die Versicherungswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt präsentieren sich mit Unterstützung des Förderkreises traditionell durch die jedes Semester stattfindenden Frankfurter Vorträge zum Versicherungswesen. 

Inside Insurance Praktikantenprogramm. 

Angesprochen werden Bachelor- und Masterstudent*innen des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt, die Veranstaltungen rund um den Bereich Versicherungen besuchen. Das Praktikantenprogramm wird durch unseren Förderkreis unterstützt. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Frankfurter Preis für Versicherungswissenschaften. 

Der Förderkreis für die Versicherungslehre e.V. verleiht einmal jährlich den Frankfurter Preis für Versicherungswissenschaften mit der Zielsetzung, hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Versicherungswissenschaft zu honorieren. 

Eingereicht werden können Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten und Dissertationen, die mindestens mit der Note 2,0 bzw. „Sehr gut“ (Magna cum laude) bewertet und bei Prof. Dr. Gründl, Prof. Dr. Maurer, Prof. Dr. Ludwig oder Prof. Dr. Wandt geschrieben worden sind. Zudem schlagen diese vier Lehrstühle dem Förderkreis die entsprechenden wissenschaftlichen Arbeiten (Bachelor-, Master-, Diplomarbeiten und Dissertationen) vor. Berücksichtigt werden nur wissenschaftliche Arbeiten aus dem Versicherungsbereich. 


Maximal werden vier wissenschaftliche Arbeiten - jeweils eine pro Lehrstuhl - im Jahr mit einem Geldpreis von je 1000 Euro prämiert, der unter anderem von den Mitgliedsunternehmen Alte Leipziger Versicherungen, Oberursel und R+V Versicherungen, Wiesbaden gestiftet wird. Die Vergabe der Urkunden erfolgt im Rahmen der Mitgliederversammlung. 


Der Frankfurter Preis ging 2023 an Dr. Daniel Liebler für die Dissertation mit dem Thema „Dynamic Portfolio Choice with Individual Retirement Accounts” und ein weitere Preisträgerin war Katharina Rutter mit der Abschlussarbeit zum Thema:  „Zentrale Rechtsprobleme der Berufsunfähigkeitsversicherung – unter besonderer Berücksichtigung auch des Nachprüfungsverfahrens –". 


Bisherige Veranstaltungen

Created with Sketch.

November 2023 | Jutta Berger-Knickmeier & Alexander Siering, Zürich Gruppe Deutschland
Entwicklung, Migration und Versicherung von Cyber-Risiken
  

November 2023 | Dr. Joachim Paulusch und Dr. David Sehrbrock, R+V
Kapitalaufschläge

Mai 2023 | Prof. Dr. Alexander Ludwig, Goethe-Universität Frankfurt: Demographischer Wandel und die Versicherungsnachfrage 


November 2022 | Prof. Dr. Manfred Wandt, Goethe-Universität Frankfurt: Nachhaltigkeitsregulierung und Offenlegungspflichten im Versicherungsbereich − aus juristischer Perspektive

Mai 2022 | WP Kristina Stiefel (DE), Partner Financial Services, PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft: Nachhaltigkeit transformiert die Versicherungsbranche


November 2021 | Dr. Peter Reusch: Grundzüge der Terrordeckung bei Extremus – kann diese Vorbild für eine Pandemiedeckung sein?

Mai 2021| Prof. Dr. Andreas Hackethal,  Goethe-Universität Frankfurt: Transparenz in der Altersvorsorge - Status und Entwicklungen hin zu einem Rentencockpit für Deutschland  


Dezember 2020 | Dr. Kai Goretzky, Partner Dentons Europe LLP, Büro Frankfurt: Künstliche Intelligenz und Versicherungsleistungen – eine Bestandsaufnahme  

ABGESAGT-  Mai 2020 | Prof. Dr. Andreas Hackethal, Professor für Finanzen, Goethe-Universität Frankfurt: Transparenz in der Altersvorsorge - Status und Entwicklungen hin zu einem Rentencockpit für Deutschland

November 2019 | Jubiläumsfeier Der Förderkreis für die Versicherungslehre an der Goethe-Universität e.V. kann in diesem Jahr auf 40 Jahre Geschichte zurückblicken. Was die Schlacht von Leuthen mit dem Erfolg der Deutsche Familienversicherung zu tun hat? Dr. Stefan Knoll, Vorstandsvorsitzender der DFV Deutsche Familienversicherung AG, Frankfurt am Main  

Mai 2019 | Dr. Carsten Schildknecht CEO der Zurich Gruppe Deutschland:  Versicherung neu erfinden - den perfekten Sturm zum Angriff nutzen   

November 2018 | Fabian Regele, M. Sc., Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stiftungsprofessur für Versicherung und Regulierung, ICIR, Goethe-Universität Frankfurt: Diversifikation von Versicherungsaktivitäten und systemisches Risiko und Die Mitversicherung in einem sich wandelnden regulatorischen Umfeld: ein Werkstattbericht; Prof. Dr. Jens Gal Juniorprofessur für Europäisches Versicherungsrecht mit Schwerpunkt im Versicherungsaufsichtsrecht, ICIR, Goethe-Universität Frankfurt  

Mai 2018 | Prof. Meinrad Dreher, Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Versicherungsaufsichtsrechtliche Defizite bei der Umsetzung von Solvency II  

November 2017 | Prof. Dr. Matthias Beenken, Fachhochschule Dortmund: Die Umsetzung der IDD und deren Auswirkungen auf den Versicherungsvertrieb   

Mai 2017 | Dr. Peter Reusch, Helvetia Versicherungen: Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft  

November 2016 | Dr. Bernd Fröhler, Ernst & Young: Outsourcing unter Solvency II – Auswirkungen auf Versicherungsunternehmen und deren Vertriebspartner  

Mai 2016 | Dr. David Sehrbrock, R+V Versicherung AG: Die Solvabilitäts-Aufsichtsleiter für Versicherungsunternehmen in besonderen finanziellen Situationen   

November 2015 | Dr. Andreas Freiling, Ernst & Young: Prüfung Solvenzbilanz   

April 2015 | Prof. Dr. Peter Reiff, Universität Trier: Aktuelle Rechtsfragen der Versicherungsvermittlung   

Dezember 2014 | Prof. Karel Van Hulle, KU Leuven and Goethe University Frankfurt: Better (Insurance) Regulation: Search for the Holy Grail   

Mai 2014 | Dr. Peter Reusch, Helvetia Versicherungen: Der GDV-Verhaltenskodex für den Vertrieb aus juristischer Sicht  

November 2013 | Gunter Lescher Partner, PwC Deutschland: Umsetzung und Prüfung des GDV-Verhaltenskodex aus Sicht des Wirtschaftsprüfers

Mai 2013 | Carlos Montalvo Rebuelta, Executive Director EIOPA: Current issues around the preparation for Solvency II

Dezember 2012 | Prof. Koji Kinoshita, PhD Doshisha Law School, Kyoto, Japan: Current Development of the Japanese Insurance Act 2008 – a brief sketch of comparative study with the German VVG and the PEICL  

Dezember 2012 | Jun. Prof. Dr. Jens Gal, Institut für Versicherungsrecht und ICIR, Goethe University: Probleme in der Umsetzung der Solvency II-Richtlinie durch die 10. VAG-Novelle

Juni 2012 | Dr. Andreas Freiling: Solvency II – Umsetzung der Säule 3  

Dezember 2011 | Dr. h.c. Udo Corts: Die DVAG – warum ist sie erfolgreich?

Juni 2011 | Prof. Dr. Helmut Gründl: Anmerkungen zu Solvency II  

Dezember 2010 | Julia Schüller: Auswirkungen von Solvency II auf die Kapitalanlagepolitik der Lebensversicherer

Mai 2010 | Dr. Theo Langheid: Zentrale Probleme der Haftpflichtversicherung nach der Reform

Bisherige Preisträger*innen Frankfurter Preis

Created with Sketch.

Frankfurter Preis 2023

Lehrstuhl Prof. Maurer

Dr. Daniel Liebler 

Titel: „Dynamic Portfolio Choice with Individual Retirement Accounts” (Bewertung summa cum laude; 2022). 

Art der Arbeit: Dissertation

Preisstifter: Alte Leipziger ALH Gruppe 

______________________ 

 

Lehrstuhl Prof. Wandt

Katharina Rutter

Thema „Zentrale Rechtsprobleme der Berufsunfähigkeitsversicherung“

Art der Arbeit: Abschlussarbeit 

Preisstifter: Zürich AG

Frankfurter Preis 2022

Lehrstuhl Prof. Gründl 
Lukas Voigt
„Investigating the Effects of Interest Rate Movements on the Performance of Insurance Companies“
Art der Arbeit: Master Arbeit
Preisstifter:   R+V Versicherung AG 

 
Frankfurter Preis 2021 

Lehrstuhl Prof. Gründl
Dr. Fabian Regele
"Essays on Systemic Risk and Asset Concentration Risk in the Insurance Sector“
Art der Arbeit: Dissertation
Bewertung: Summa cum laude
Preisstifter: Alte Leipziger Versicherung AG

Lehrstuhl Prof. Wandt
Privatdozent Dr. Jens Gal
"Die Mitversicherung  - Das konsortiale Geschäft in der Versicherungswirtschaft im Spannungsfeld von Privatautonomie, Regulierung und Wettbewerb“
Art der Arbeit: Habilitation
Preisstifter: R+V Allgemeine Versicherung AG

Frankfurter Preis 2020
Lehrstuhl Prof. Gründl
Dr. Irina Gemmo
"Essays on Imperfect Insurance Markets“

Frankfurter Preis 2019
Lehrstuhl Prof. Gründl
Dr. Christian Kubitza
"Essays on Financial Stability and Insurance Markets“

Lehrstuhl Prof. Maurer
Dr. Sandy Both
"Regulating Participating Life Annuities: Economic Implications"

Lehrstuhl Prof. Wandt
Dr. Kevin Bork
"Tension of Reinsurance: Die Folgepflicht des Rückversicherers im Licht des Regulierungsermessens des Erstversicherers"

Frankfurter Preis 2018
Lehrstuhl Prof. Gründl
Dr. Elia Berdin
"Essays in Microprudential and Macroprudential Supervision in Insurance"

Lehrstuhl Prof. Wandt
Dr. Christian Waller
"AVB und Quote - Die vertragliche Ausgestaltung der Quotierungsregelung in § 28 Abs. 2 S. 2 VVG"

Frankfurter Preis 2017
Lehrstuhl Prof. Gründl
Fabian Regele, M.Sc.
"Infrastructure Investments - Regulatory Treatment and Optimal Capital Allocation under Solvency II"

Lehrstuhl Prof. Wandt
RA Jeanette Maul-Odenwald, LL.M. Eur.
"Die Neuregelung der laufenden Versicherung im VVG 2008"

Frankfurter Preis 2016
Lehrstuhl Prof. Gründl
Christoph Stadler, B.Sc.
"Der Retirement Smile – Eine empirische Untersuchung der Kosten im Alter"

Lehrstuhl Prof. Wandt
Herr Dr. David Sehrbrock
"Die Solvabilitäts-Aufsichtsleiter für Versicherungsunternehmen in besonderen finanziellen Situtationen"

Frankfurter Preis 2015
Lehrstuhl Prof. Gründl
Frau Dr. Ming Dong
"Insurance Guarantee Schemes, Market Transparency and Insurers' Risk-Taking Behavior"

Lehrstuhl Prof. Maurer
Herr Dr. Andreas Hubener
Dissertation: "Dynamic Portfolio Choice and Optimal Retirement Decisions for Families Over the Life Cycle"

Frankfurter Preis 2014
Lehrstuhl Prof. Gründl
Frau Bingxue Hou
Masterarbeit:“The Impact of Interest Rate Guarantees and solvency Regulation on the Asset Allocation of Life Insurance Companies

Lehrstuhl Prof. Maurer
Frau Dr. Vanya Horneff
Dissertation: „Dynamic Portfolio Choice with Advanced Life Annuities - Analysis of Habit Preferences, Liquidity Options and Downside Protection”

Frankfurter Preis 2013
Frau Tatjana Schimetschek
Masterarbeit: "Dynamic Life Cycle Portfolio Choice with Uncertain Labor Income in Discrete Time" 
Herr Jun. Prof. Dr. Jens Gal, Herr David Sehrbrock
"Die Umsetzung der Solvency II-Richtlinie durch die 10. VAG-Novelle" 

Lernen Sie uns kennen.

Sie möchten mehr über unseren Förderkreis erfahren? Sehr gern kommen wir mit Ihnen ins Gespräch über Aspekte und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Mailen Sie uns unter [email protected]. 
Wir freuen uns darauf.

Partner